Kongo-Graupapagei MIRA (w)

Mira (15 Jahre) ist ein weiblicher Graupapagei auf der Suche nach einem passenden Wirkungskreis.

Mira ist gerne auf dem Boden unterwegs. Okay, wenn es sein muss, fliegt sie auch mal. Auf dem Boden sucht sie dann die nächste Gelegenheit, etwas zu schreddern. Oder eben eine dunkle Ecke, die sie dann nur für sich beansprucht, Besuche sind komplett unerwünscht. Mira ist dann schwer beschäftigt. Dadurch angetrieben, legt sie auch einmal im Jahr unbefruchtete Eier. Menschen gegenüber ist sie nicht abgeneigt, ihren Schnabel setzt sie  eigentlich nur ein, wenn man sie nicht lesen kann oder wenn es eben grad bei ihr nicht passt. Mira bekommt täglich Pellets und eine Gemüse-Obstmischung. Ihr Spitzname lautet übrigens Erna.
Sie tritt in der jetzigen Konstellation selbstbewusst gegenüber männlichen bzw. sanfteren Graupapageien auf. Leider ignoriert sie das Handicap-Männchen trotz aller Ideen und Versuche nicht, Mira ist in dieser Konstellation einfach zu direkt. Sie wird deshalb schweren Herzens in erfahrene Hände ohne Zuchtabsichten zu mindestens einem männlichen Kongo-Graupapageien oder auch in eine kleine Gruppe vorzugsweise in Norddeutschland. Vorhanden sein sollte ein Papageienzimmer oder eine Außenvoliere mit beheizbarem Schutzhaus.

Interesse?

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, dann schreiben Sie uns bitte eine ausführliche E-Mail oder rufen Sie Eva Olszewski unter 040 521 568 06 an.