Papagei entflogen und jetzt?

DAS KÖNNEN SIE TUN – eine Hilfestellung

RUHE BEWAHREN und HILFE ANFORDERN


Vogel sichten

Der aufgeregte und gestresste Vogel dringt in ein fremdes Revier, in dem er sich nicht auskennt. Er sitzt ggf. auf einem Dach, einem hohen Baum oder in einer Hecke. Distanzen bis zu mehreren Kilometern sind möglich. Der Vogel verhält sich möglicherweise anders als gewohnt. Agieren Sie achtsam, ruhig und vorsichtig. Nicht an Ästen, Bäumen etc. schütteln!


Sichtkontakt und Rufkontakt

Es muss klar sein, wo sich der Vogel befindet. Sichtkontakt halten, ggf. mit anderen Personen im Wechsel. Nicht aus den Augen lassen. VOR Sonnenaufgang wieder vor Ort sein. Falls der Vogel nicht sichtbar ist: Futter für den Vogel gut erkennbar und erhöht hinstellen, Fenster geöffnet lassen, Partnervogel rufen lassen oder Tonaufnahmen abspielen. Suche fortführen. Auf die Kontaktrufe des Vogels mit vertrauten Pfiffen oder Lockrufen antworten.


Partnervogel

Gesichert in einem eigenen Käfig (keine Transportbox) gut sichtbar mit nach draußen nehmen. Durch Kontaktrufe wird der entflogene Vogel zur Rückkehr bewegt. Damit das Rufen einsetzt, sich als Halter/-in ggf. entfernen. Gibt es keinen Partnervogel, können zur Art passende Tonaufnahmen z. B. aus dem Internet LAUT (kabellose Lautsprecherbox o. ä.) abgespielt werden.


Zweitkäfig und Lieblingsleckerlie bereithalten

Käfig gut sichtbar und so aufstellen, dass er für den Vogel bei einem Landeanflug in einem guten Winkel steht. Optimal: 1 große offene Tür, 1 feste Stange und Leckerlie als Lockmittel im hinteren Bereich (von außen nicht erreichbar). Käfig ggf. ausleihen (keine Transportbox).


Andere Menschen mit einbeziehen

Familie, Nachbarn, Freunde, … Viele Augen sehen mehr! Arbeitgeber / Familie / …  informieren, dass man verhindert ist.


Feuerwehr und Polizei anrufen

Es besteht Gefahr für das Tier, das draußen aufgrund fehlender Erfahrungen nicht überleben kann und schutzlos Greifvögeln/Krähen und Ratten ausgeliefert ist. Art beschreiben. Eigenen Namen, Name des Tiers, Adresse und Rufnummer nennen.


Vogel sichern

Sofern Feuerwehr mit Drehleiter anrückt, als Halterin/Halter mit hochfahren. Reißverschlussjacke anziehen, Handtuch und Lieblingsleckerlie mitnehmen. Ruhige Bewegungen damit Vogel nicht erschreckt. Wenn Vogel gesichert, Vogel an den Oberkörper gelegt mit sanftem Druck festhalten und mit Jacke umschließen. Unten angekommen, in Transportbox oder -käfig sichern.


Anlaufstellen sofort informieren und Aushänge verteilen

Vermittlungsverein, Tierheime, Tierärzte, Zoofachgeschäfte / Tierfutterläden, örtliche Medien (Zeitungen, Mittwochsblatt, Radiosender, …), Amtstierarzt, Tierauffangstationen, Schulen, Taxifahrer, Busfahrer, Onlineverkaufsplattformen, Facebook – Papageiengruppen, Fundbüro, …. KEINE RINGNUMMERN angeben! (Missbrauchsvermeidung).


Nützliches

Zweiter Käfig: Tierheim/Tierschutzverein, Wildtierstation, Tierpark/Zoo, Kleinanzeigen online

Fernglas, Leckerlie, Handtuch, Taschenlampe, Mobiltelefon, Leiter, Transportbox

arttypische Geräusche (Tonaufnahmen), Abspielmöglichkeit und Lautsprecher

Geduld


Hilfreiche Internetseiten

Tierheimfinder

Tiere wiederfinden

Tiersuchdienst


Suchanzeige / Tipps

Foto1 – 2 aussagekräftige Farbfotos vom Vogel
Besonderes Merkmalez. B. fehlende Kralle (keine Ringnummer veröffentlichen!)
KontaktdatenHandy, Festnetz, E-Mail, auch unten am Zettel zum Abreißen
Datum des Aushangsals Hinweis auf Aktualität
Finderlohnhohe Summe angeben um die Rückgabechance zu stärken
Vervielfältigungviele Farbausdrucke A4
VerteilungAnzeige in Prospekthüllen mit Öffnung nach unten aufhängen, Panzerklebeband
VorlageSuchanzeigen finden sich im Internet

Für den Fall der Fälle stellt der Papageienfreunde Nord e. V. gern als Leihgabe einen mobilen Fangkäfig zur Verfügung. Diesen gibt es in zwei Ausführungen:

Groß – 7 Elemente ohne Verschraubungen, Schnellaufbausystem

Maße aufgebaut:         b:160cm, t:80cm, h:160cm

Maße für Transport:   b:80cm, t:100cm, h: 50cm

Klein – Zwei Käfige zusammenstellbar:

Maße Käfig I:                 b:40cm, t:40cm, h:40cm

Maße Käfig II:                b:70cm, t:40cm, h:40cm


Anfrage unter kontakt@papageienfreunde-nord.de