Patenschaften

Wir möchten Ihnen gerne eine Patenschaft für Papageien ans Herz legen, die trotz besonderer Bemühungen kein Zuhause finden oder aufgrund einer akuten Krise nicht vermittelt werden und die dadurch erst recht unsere ganze Aufmerksamkeit verdient haben!

Dies sind unsere aktuellen Patenvögel:

Amazone COCO, 18 Jahre

Besondere Merkmale: Superleichtgewicht und tapferer Kämpfer

Venezuela-Amazone Coco (18 Jahre jung) wurde Ende 2020 in katastrophalem Zustand in unsere Obhut gegeben. Mit nur 240 Gramm war er viel zu mager, seine Krallen waren so lang, das sie sich schon drehten. Seine Blutwerte sowie zahlreiche Löcher im Federkleid, besonders an den Flügeln und auf dem Kopf, erfordern weiterhin fachtierärztliche Behandlung. Coco ist ein ängstlicher Vogel, der lange braucht um Vertrauen zu fassen. Wir wissen leider nicht, was er erlebt hat und warum er so vernachlässigt wurde. Mit gesunder Ernährung, so wenig Stress wie möglich und viel Zuwendung wird Coco langsam aufgepäppelt und hoffentlich bald zu einer normalen und gesunden Amazone.

Sie möchten Patin oder Pate für Coco sein? Dann melden Sie sich bitte mit dem Kennzeichen PS-01-2021 unter kontakt@papageienfreunde-nord.de

Senegalpapagei JOGI, 40 Jahre

Besondere Merkmale: Blind und Apfelliebhaber

Mohrenkopfpapagei Jogi

Jogi ist um die 40 Jahre jung und vollkommen blind. Jogi ist für sein Alter agil und klettert viel hin und her. So findet Jogi auch gut die Futternäpfe, die immer an der gleichen Stelle angebracht sind. Jogi wird mit Pellets ernährt und er liebt Äpfel über alles. Um den Apfel anzunehmen, wird er mit einem kleinen Stück am Schnabel angestubst und dann nimmt er es um es zu genießen. Jogi lebt in direkter Nähe zu einem weiteren Senegalpapagei gleichen Alters und so haben beide Senioren Gesellschaft und das ist die Hauptsache.

Sie möchten Patin oder Pate für Jogi sein? Dann melden Sie sich bitte mit dem Kennzeichen PS-01-2020 unter kontakt@papageienfreunde-nord.de

Kongograupapagei JAKO, Alter unbekannt

Besondere Merkmale: Tumor und Schreddermeister

Der aufgeweckte und neugierige Jako (Alter unbekannt) lebte mindestens 15 Jahre in einem kleinen Käfig, seine Vorgeschichte konnte nicht festgestellt werden. Jako ist ein sehr lieber Vogel, der sich gern am Kopf kraulen lässt und jede Aufmerksamkeit genießt. Zusammen mit seiner neuen Kongograupapageienfreundin sollte es jetzt aufwärts gehen, trotz der Liebesglatze, die sie ihm verpasst. Leider wurden bei einem Tierarztcheck Arteriosklerose sowie ein inoperabler Tumor festgestellt. Die nächste Zeit soll daher die beste seines Lebens werden!

Sie möchten Patin oder Pate für Jako sein? Dann melden Sie sich bitte mit dem Kennzeichen PS-02-2020 unter kontakt@papageienfreunde-nord.de

Herzlichen Dank!